Der Grund, warum die Mehrheit des Kryptowährungsmarktes in diesem Jahr hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, ist die mangelnde Liquidität. Hinzu kommt der Margenhandel und das Potenzial massiver Preiskaskaden, wie die Inhaber der Altmünze MATIC gerade erfahren haben.

Kryptowährungszusammenbruch: MATIC Bitcoin Revival Deponien 70%ig

Vor ein paar Stunden Bitcoin Revival hat MATIC innerhalb weniger Minuten satte 70 % abgeworfen. Der Zusammenbruch schickte den Token im Handumdrehen von 0,042 $ (560 Satoshis) auf 0,012 $ (165 Sats), so dass die Taschenhalter dieser Altmünze benommen und verwirrt waren.

Krypto-Twitter brach mit Spekulationen darüber aus, was die epische Müllhalde einer Altmünze verursachte, die diesen Monat um 200% gestiegen war. Binance scheint der Ort zu sein, an dem das Blutbad stattfand, da es derzeit fast das gesamte Volumen hat.

Eine plausible Erklärung wurde vom Fundamentalanalysten Stillman vorgeschlagen;

„Sie haben heute einen Scheißcoin-Airdrop gemacht, dann geschah der übliche Verkauf der Nachrichten, aber zum ersten Mal hatten wir Margenhandel mit einem illiquiden Binance-Buch, um eine Kaskade zu verursachen.“

MATIC Network war eines der ersten Tauschangebote von Binance und es scheint, dass der Austausch versehentlich Leben nehmen und in eine Altmünze injizieren kann. Laut dem Blurb wurde es als das nächstgrößte Ding in der Blockchain eingestuft, indem es eine Layer-2-Skalierungslösung anbietet, die Skalierung durch die Verwendung von Sidechains für Off-Chain-Berechnungen erreicht.

Im Moment skaliert der Tokenpreis schnell in die falsche Richtung.

Walmanipulationen

Eine weitere plausible Theorie ist, dass die wenigen MATIC-Adressen 99% des Angebots ausmachen, was bei einer koordinierten Liquidation zu massiven Manipulationen führen würde.

Bezogen auf das Marktkapitalisierungsäquivalent entspricht der ausgegebene Betrag rund 60 Millionen US-Dollar. Es entstehen auch andere Theorien;

Andere Kryptowährungshändler wie „Welson“ nannten es eine massive Pump-and-Dump, was genau das ist, was das Diagramm im Moment aussieht.

„Deshalb ist es nie eine gute Idee, FOMO in eine Scheißmünze zu verwandeln, besonders wenn die Besitzer 90% des Angebots haben. Sobald sie die Preise auf ein hohes Niveau gebracht haben, werden sie alles verkaufen und die Käufer die Münzen ein Leben lang halten lassen.“

Krypto-Liquiditätsprobleme

Wie bereits vom Chartguuru „Willy Woo“ erwähnt, verfügen 99% der aktuellen Altmünzen an den Kryptowährungsmärkten über praktisch keine Liquidität.

Bitcoin Revival Telekom

 

Damit ein Vermögenswert handelbar ist, muss er ein tägliches Volumen haben, und einer, der nichts tut, bedeutet, dass niemand daran interessiert ist, ihn zu kaufen oder zu verkaufen. Coinmarketcap.com listet über 4.900 Kryptowährungen auf, obwohl nur die Top 40 oder so ein messbares Volumen haben, der Rest scheinen langsam sterbende Altmünzen zu sein.

MATIC ist nicht das einzige Token, das im Moment in die Tiefe geht. Die große Deponie scheint in einige der anderen illiquiden Kryptowährungen kaskadiert zu sein, darunter Energi und Ravencoin, die beide 20% zur gleichen Zeit verloren haben.

Fetch.AI, ein weiterer IEO von Binance, spürt ebenfalls den Schmerz im Moment, als er MATIC ins digitale Grab folgt.