Was ist eine MTAN und SMSTAN?

MTAN / SMS TAN

Mobile Transaktionsnummern, kurz mTAN oder SMS-TAN, sind eine relativ neue Variante des TAN-Verfahrens. Anstatt dem Kunden einen Brief mit Dutzenden von Ziffern zu schicken oder mit Hilfe eines TAN-Generators zu spezifizieren, wird der Code als Kurznachricht oder SMS verschickt. Voraussetzung ist natürlich, dass der Nutzer seine Handynummer bei der Bank angegeben hat.

WIE FUNKTIONIERT MTAN?

Wenn das Kreditinstitut die notwendigen gespeicherten Verfahren für die mTAN-Daten hat und der Kunde für das System freigeschaltet ist, ist das Handy eines der wichtigsten Dinge für das Online-Banking. Für jeden Vorgang, der bestätigt werden muss, schickt die Bank von nun an eine SMS mit der Transaktionsnummer und den wichtigsten Daten, wie z.B. das Empfängerkonto und den Betrag einer Überweisung. Diese TAN kann nur für den jeweiligen Vorgang verwendet werden, und auch nur innerhalb eines bestimmten Zeitfensters. Lässt man sich zu viel Zeit oder kommt die Kurznachricht zu spät, verliert die Transaktionsnummer zur Sicherheit ihre Gültigkeit.

VORTEILE
Ein Vorteil von SMS-TAN ist ganz klar, dass man nicht mehr mit Etiketten oder Karte und Generator hantieren muss. Die Nummern werden nur noch gesendet, wenn ein Bedarf besteht. Da das Telefon für viele mittlerweile zum ständigen Begleiter geworden ist, können die Bankgeschäfte so einfach von unterwegs erledigt werden. Nicht zu unterschätzen ist auch der Sicherheitsaspekt. Zwar gibt es auch beim mTAN-Verfahren Betrug, um Daten abzufangen und zu verwerten. Doch die Tatsache, dass nicht nur der Online-Verkehr zwischen Bank und Kunde, sondern auch die Übermittlung von SMS über das Handy oder Smartphone gestört wird, macht es Dieben deutlich schwerer. Zudem wird der Kunde per SMS über jeden Vorgang zur Bestätigung des Betreffs sofort informiert. Erscheint dort eine unbekannte Bank auf, sollten die Alarmglocken läuten.

NACHTEILE
Eine der Schwachstellen der mobilen TAN sind die Mobilfunknetze. Zwar schreitet der Ausbau zügig voran, doch gibt es immer noch Funklöcher und schlecht versorgte Regionen. Da die Transaktionsnummern nicht lange halten, kann es passieren, dass sich eine Buchung verzögert, weil die TAN öfter angefordert werden muss. Im schlimmsten Fall bleibt die SMS mit der gewünschten Nummernfolge von ganz alleine stehen. Diese Probleme sind jedoch eher marginal, da sie nur selten auftreten. Da es wahrscheinlich ist, dass der Akku leer ist, sollte man nachrechnen, wenn man dringend Geld überweisen muss.